Supervision und Coaching

Unser Supervisionsverständnis knüpft an P. Hinnen an,
der "Supervison als Arbeit an der Arbeit" definiert.
Diese Arbeit an der Arbeit ist mit vielfältig gestalteten Reflexionsprozessen verbunden,

  • bezüglich ihrer Form,
  • den institutionellen 
  • und organisatorischen Strukturen 
  • sowie dem gesamtgesellschaftlichen Kontext in den sie jeweils eingebunden ist.

In diesem Sinne bieten wir Supervision sowohl für Bereiche der klassischen "Beziehungsarbeiter_innen" als auch für den privatwirtschaftlichen Bereich an.

Zögern Sie nicht, denn "Störungen haben Vorrang!" (Ruth Cohen)